Johanna Werger

Jule Böller

Das Küken im Büro saugt alle Informationen als angehende Bauzeichnerin auf und ist unsere zuverlässige Unterstützerin in allen Belangen. Die Weltmeisterin im Pony-Vierspänner von 2017 hat nicht nur die Pferde im Griff sondern erledigt alle Aufgaben präzise, rasant und mit Begeisterung.

Lisa Böse

Unsere gute Seele, kümmert sich um die alltäglichen Dinge, damit das Büroleben funktioniert. Als Zuverlässigkeit in Person ist sie unverzichtbar für unser Team. Bei ihr laufen die Fäden zusammen und keine Stricke sind je gerissen.

Ansgar Stalbold

Unser Systemadministrator ist unser persönlicher Technik-Nerd und eine sichere Bank bei allen IT-Fragen. Sein Know-How ist im laufenden Betrieb wie auch bei Neuanschaffungen nicht wegzudenken. Seine Geduld, uns Kreativen, zuzuhören und die Arbeit auch durch kleine Veränderungen in der EDV zu erleichtern ist für uns Magie der besonderen Art.

Gabi Ebert

„Nicht nur reden, sondern machen“ passt bei ihr wie die Faust aufs Auge. Eine handwerkliche Grundausbildung und das Diplom liefern die berufliche Qualifikation und machen aus ihr eine versierte Innenarchitektin. Mit viel Energie und einem großen Herzen sorgt sie sich um jedermann und jederfrau, ob derzeit hauptberuflich als Mutter oder in der Flüchtlingshilfe.

Monika Stork

Die liebenswerte Kreativbombe unseres Teams verbrachte viele Stunden ihrer Kindheit in der Tischlerei ihres Vaters und weiß, worauf es bei hochwertigen Materialien ankommt. Ob beim Yogisches Verrenken, Klavierklimpern oder choralen Gesängen, sie ist stets im Kreativ-Flow und denkt gerne quer. Getreu dem Motto „Nimm dich selbst nicht so wichtig“.

Susanne Werger

Die Chefin im Büro arbeitet bescheiden im Hintergrund. Die gelernte Fremdsprachensekretärin ist die Triebfeder für Personal und Buchhaltung. Neben Lohn und Urlaub sorgt sie dafür, dass die Rechnungen rechtzeitig beglichen und Betriebsfeiern organisiert werden.

Matthias Kolm

Geprägt durch seine handwerkliche Ausbildung, Tätigkeit als Tischler und ein Innenarchitekturstudium, erreichen seine Entwürfe Perfektion bis ins kleinste Detail. Ausgleich findet er in der Welt des Extremsports, wobei Biken seine Leidenschaft ist und seine Kreativität steigert. Frei nach dem Motto: „Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Feines bauen.“

Franz Werger

der Chef ist ständig auf der Suche nach Perfektion – sein Beruf seine Berufung. Kein Projekt geht an ihm vorbei, auch wenn er nicht immer mit den Bauherren in direkter Verbindung steht, sondern seiner Crew vertrauensvoll den Vortritt lässt. Aufmerksam hört er zu und trifft die richtigen Entscheidungen. Diese Gabe macht sich auch das Landesberufsgericht zunutze, wozu er im September 2018 als ehrenamtlicher Beisitzer berufen wurde. Sein Werdegang beginnt als ausgebildeter Tischler, gefolgt von einem Innenarchitekturstudium und Aufbaustudium zur Erlangung der vollen Bauvorlageberechtigung. Getreu dem Motto: „das Einfache ist nicht immer gut aber das Gute ist immer einfach.“

Michael Lindemann

Sein klassischer Werdegang (Bauzeichner, Studium Architektur) und sein Geschäftssinn bilden eine exzellente Kombination aus Kreativität und Wirtschaftlichkeit. Der Architekt hat die Kostenkontrolle und schläft nachts auf dem Baugesetzbuch. Die Judoweisheit 自他共栄 „Gegenseitiges Helfen und Verstehen zum beidseitigem Fortschritt und Wohlergehen“ ist auch im Büro seine Devise.